Aufgaben

Das Untersuchen und Verbessern der Bedingungen landwirtschaftlich genutzter Grünflächen.

mehr erfahren

Ziele

Die Entwicklung neuer Maßnahmen und Verfahrensanalysen zur Verminderung von Treibhausgasen.

mehr erfahren

Karte

Eine ausführliche Veranschaulichung unserer Versuchsfläche im Hammelwarder Moor.

zur Karte

SWAMPS – Verfahrensanalysen und Handlungsoptionen zur Verminderung von Treibhausgasemissionen und zum Schutz von Mooren für landwirtschaftlich genutztes Grünland

Das Projekt zielt darauf ab, praktikable Handlungsoptionen zur Verminderung von Treibhausgasemissionen auf landwirtschaftlich intensiv bewirtschafteten und für Niedersachsen typischen Grünlandstandorten zu erarbeiten und zu bewerten.

Im Zentrum steht die Einbindung der lokalen Akteure, vor allem der Landwirte und der Sielachten, um die Einsicht in die Notwendigkeit des Handelns zu fördern, praxistaugliche und regional optimierte Lösungen zu erarbeiten und Multiplikatoren für die Umsetzung von Maßnahmen einer klimaschonenden Landwirtschaft auch außerhalb des Projektgebietes zu bekommen.

News & Events

Gruppenbild

Chancen und Risiken in den Modellregionen Moor

Landwirte und Wissenschaftler aus dem Gnarrenburger Moor diskutieren mit Kollegen aus Ipweger- und Hammelwarder Moor Wie lässt sich Moorgrünland erhalten, der Klimaschutz stärken und die Situation der Landwirte verbessern? Diese Fragen diskutierten Landwirte und Wissenschaftler aus dem Projekt Gnarrenburger Moor gemeinsam mit ihren Kollegen aus dem Projekt SWAMPS in der Wesermarsch. Foto:... weiterlesen

Dr. Bärbel Tiemeyer vom Thünen Institut (rechts) erläutert die Klimagasmessung unter den Plexiglashauben im Hammelwarder Moor. Foto: Grünlandzentrum

Bewässerung von Mooren zeigt erste Ergebnisse

Verbundprojekt SWAMPS testet auf Versuchsflächen im Hammelwarder und Ipweger Moor   Rastede/Ovelgönne. Treibhausgasemissionen aus Moorgebieten reduzieren und dabei die Wertschöpfung für landwirtschaftliche Betriebe erhalten – diese Ziele hat sich das in Deutschland bisher einmalige Verbundprojekt SWAMPS (englisch für Sümpfe) gesteckt. Drei Jahre lang führen dazu die Universität Oldenburg, das... weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok